Navigation

Springe zum Hauptinhalt
VAR² 2019 - Realität erweitern
Programm

Programm

Mittwoch, 4. Dezember 2019

09:00 Uhr Anmeldung und Registrierung
10:00 Uhr Begrüßung und Keynote
Philipp Klimant (TU Chemnitz / Fraunhofer-Institut für Werkzeugmaschinen und Umformtechnik IWU)
10:30 Uhr Blended Reality - Virtual-/Augmented Reality (VR/AR) im Corporate Learning
Torsten Fell (Immersive Learning Institute)
11:00 Uhr Kaffeepause und Jubiläumsüberraschung
  Session: Lernen, Training und Therapie mit virtuellen Techniken Projektsession: PreCoM – Predictive Cognitive Maintenance Decision Support System
11:30 Uhr VR und 360° Medien als wahrnehmungsfördernde Schulungsmittel in der Automobillogistik
Manuel Dudczig (VRENDEX GmbH)
Von der Sensorintegration in der Maschine über Datenakquise, Datenauswertung, Produktionsplanungsanpassung, Ausfallvorhersage bis zur Techniker-Unterstützung mittels AR demonstriert PreCoM den ganzheitlichen Einsatz modernster Wartungstechnologien bei drei Industriepartnern.
12:00 Uhr Lernen & Extended Reality am Beispiel Neotrie VR
Ronny Sitter (TU Chemnitz)
Im Anschluss an die Vorstellung der Projektergebnisse soll eine Diskussion zwischen Vortragenden und Publikum stattfinden, über den Ergebnistransfer in andere Industrien.
Maximilian Benker (TU München) / Mario Lorenz (TU Chemnitz)
12:30 Uhr Mittagspause und Besichtigung der Industrieausstellung
  Session: Lernen, Training und Therapie mit virtuellen Techniken
13:30 Uhr Mensch-Technik-Interaktion in hybriden Gesellschaften
Georg Jahn (TU Chemnitz)
14:00 Uhr ARES - Augmented Reality Einsatz in der praktischen Ausbildung: Learnings und Überblick
Jens Hofmann (SBG Dresden)
14:30 Uhr Nutzung von Mixed Reality Szenarios für Training und Service
Markus Linde (HS Albstadt-Sigmaringen)

15:00 Uhr Kaffeepause und Industrieausstellung
15:30 Uhr Virtual und Augmented Reality live erleben - Demos (Halle E / VRCP)
17:00 Uhr Freizeit
18:30 Uhr Optional: Besuch des Chemnitzer Weihnachtsmarkts
19:30 Uhr Abendveranstaltung im Restaurant Michaelis

Donnerstag, 5. Dezember 2019

08:30 Uhr Begrüßungskaffee
  Session: Wahrnehmung und Interaktion in virtuellen Welten Session: Anwendungen in der Produktionstechnik
09:00 Uhr VR-Simulation von Assistenzfunktionen in der manuellen Montage – ein Ansatz für arbeitsphysiologische Vergleiche nutzerbezogener Aspekte im Entwurfsprozess
Annemarie Minow (Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg), Stefan Stüring (LIVINGSOLIDS GmbH)
Partizipative Gestaltung von Menüstrukturen in der Virtual Reality am Beispiel einer Applikation zur Prototypenevaluation
Jonas Trezl (TU Chemnitz)
09:30 Uhr Aspekte der Interaktionsgestaltung in mobilen AR/VR-Anwendungen im Engineering
Maximilian Peter Dammann (TU Dresden)
Digitale Assistenz bei der Wartung von Offshore-Windparks durch AR-Technologie
Martin Eggert (Fraunhofer IGP)
10:00 Uhr Effects of Presence and Immersion in VR on Emotions and Behavioral Change
Gabriel Zachmann (Universität Bremen)
User Experience / User Interface Design und Best Practices für VR/AR-Anwendungen
Thi Binh Minh Nguyen, Christin Marczinzik (A.MUSE)
10:30 Uhr Kaffeepause und Besichtigung der Industrieaustellung
11:00 Uhr Arbeitswissenschaftliche Fragestellungen beim Einsatz von Datenbrillen
Jan Terhoeven (Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin)
Datenbrille mit Indoornavigation zur AR-gestützten Kommissionierung
Rigo Herold (Westsächsische Hochschule Zwickau), Michael Kämpf (iFD GmbH)
11:30 Uhr Design Space für Selektionsmethoden in Virtual Reality Anwendungen
Sylvia Rothe (Ludwig-Maximilians-Universität München)
Reproduzierbare Analyse von VR-Sessions
Ulrich Häfner (imsys GmbH)
12:00 Uhr Neue Interaktions-Paradigmen für den einfachen Zugang zu wissenschaftlichen Erkenntnissen durch Virtual Reality
Matthias Jaenicke (FZI Karlsruhe)
Closed-Loop-Engineering - "Enabler" für schnelle Rekonfigurationsprozesse im Anlagenbau
Janek Bender (FZI Karlsruhe)
12:30 Uhr Mittagessen und Besuch der Industrieausstellung
13:30 Uhr Alles rund um die Maschine - Begehbare virtuelle Schulung an Werkzeugmaschinen
Andreas Kunz (ETH Zürich)
14:00 Uhr Presence in Virtual Reality – der Schlüssel zu Akzeptanz und Übertragbarkeit?!
Jennifer Brade, Alexander Kögel (TU Chemnitz)
14:30 Uhr Explorative Studie zu computergestützten Analysen in virtuellen Fahrsimulatoren
Marc Ritter (HS Mittweida)
15:00 Uhr Schlusswort